Formate

Nachhaltigkeitscheck / Wesentlichkeitsanalyse

Wir setzen hier in der Regel den CheckN ein. So erhalten wir ein klares Bild zu den relevanten Faktoren in Anlehnung an die 17 SDG (Sustainable Development Goals) der UN sowie den wichtigsten Handlungsfeldern.
Sustainable_Development_Goals
Quantified Company Beispielgrafik

Kulturanalyse

Die Analyse der internen Kultur ist eminent wichtig, um eine Basis für die Entwicklung auch der Soft Skills zielorientiert anzugehen. Wir verwenden hier deep white, welche mit der St. Gallen Universität explizit Nachhaltigkeitskritierien berücksichtigt oder QC (Quantified Company), welches durch den Bottom-up-Ansatz ein unverfälschtes Bild liefert.

Stakeholderdialoge

Aus systemischer Sicht ist auch die externe Perspektive in die Status-quo-Analyse einzubeziehen. Mit strukturierten Interviews online oder persönlich gewinnen wir Erkenntnisse zu den wichtigsten Interessengruppen.
Stakeholderdialoge
Landscape

U-Journey / U-Camp

Hier geht es um das Erkennen systemischer Zusammenhänge und der „best-möglichen“ Zukunft. U-Journey das steht nicht nur für unseren Namen, sondern auch für das zugrunde liegende Konzept der Theory nach C. Otto Scharmer sowie die U-Form des Prozesses im Eisbergmodell. Die Details hierzu findest du unter U-Journey. Wir passen natürlich individuell an. Wenn es die Corona-Situation wieder erlaubt, bieten wir das Konzept auch als U-Camp im Präsenzformat an.
Inspirierende U-Journey für Zukunftsgestalter

Team-Coaching

Es gibt Situationen und Gründe, in denen die U-Journey oder das U-Camp nicht passen. Wir können alternativ oder ergänzend das Coaching des Führungsteams auch konventionell in geeigneten Räumen durchführen. Für das „Durchschreiten des Us“ ist auch hier eine mehrtägige Veranstaltung vorzusehen. Weitere Veranstaltungen lassen sich auch gut online durchführen, wir haben hohe Kompetenz in interaktiven Online-Sessions.
Team-Coaching
1on1

1 on 1

Für die Mitglieder des Führungsteams, insbesondere für die oder den Unternehmer*in, ist ein begleitendes 1 on 1 Coaching ausgesprochen förderlich. Wir setzen hier gerne die professionellen Persönlichkeitsanalyse-Tools von INSIGHTS MDI ein. Gerade hier ist nach dem persönlichen Erstkontakt eine Online-Durchführung problemlos möglich und ökonomisch sinnvoll.

Blended Online-Learning

Die 3 Hauptkomponenten dieser Online-Trainings sind

  1. Hoch interaktive Live-Online-Trainings
  2. Spannende und kurzweilige E-Learnings
  3. Transferübungen und Praxisaufgaben in kleinen Lerngruppen

Gemeinsam mit unserem Netzwerkpartner Terra Institute bieten wir die relevantesten Themen als offene Kurse an.

Live-Online-Sessions

Live-Online-Sessions

Selbststudium

Lerninhalte zum Selbststudium

Transferaufgaben

Transferaufgaben

Präsenztraining

Präsenztraining

Durch Corona in den Hintergrund getreten, bietet das Präsenzformat nach wie vor das intensivste Lernerlebnis. Als Ideal haben sich 2-Tagesveranstaltungen erwiesen. Auch hier decken wir die Themenbandbreite von den Soft Skills, wie z.B. Nachhaltige Unternehmensführung für den Führungsnachwuchs, bis zu den relevanten Sachthemen – als Beispiel: Circular Economy – ab.

Workshops

Teil der Umsetzung sind regelmäßig auch Workshops mit den Führungskräften und dem Mitarbeitern. Zum einen sickern die nachhaltige Vision und Strategie so wirksam ins Unternehmen. Zum anderen und noch wichtiger: durch Einbeziehen Aller wird das gesamte Potenzial in den Köpfen genutzt und es hat eine enorme Motivationswirkung. Wenn wirtschaftlich (und in Anbetracht der Corona-Situation) möglich, werden diese Workshops im Präsenzformat durchgeführt. Online ist aber auch möglich, hier setzen wir dann auf das kollaborative Tool MIRO in Ergänzung zu den Zoom-Sessions.
Workshops
  • Start Green Tools

    Nachhaltige Geschäftsmodelle

    Hier findest du Tools und Hilfen für das Erstellen nachhaltiger Geschäftsmodelle. Für Gründer und Startups besonders interessant.
    Start Green Tools
  • Klimareporting

    Klimastrategie

    Leitfaden, Erfahrungsberichte und Hintergrundinformationen rund um das Einführen einer Kliamtrategie.
    Klimareporting
  • Forum CSR

    Nachhaltiges Wirtschaften

    Auf der Internetseite des Forums Nachhaltiges Wirtschaften gibt es viele tolle Anregungen, Beispiele und Best Practises.
    Forum CSR
  • CE Learning Hub

    Circular Economy

    Frei zugängliches "Learning Hub" rund um das Thema Kreislaufwirtschaft. Aufbereitet und zur Verfügung gestellt von der Ellen MacArthur Foundation.
    Circular Economy Hub
  • SDGacademy Grafik

    SDG academy

    Hochwertige frei verfügbare Selbstlernkurse zu sämtlichen SDGs, von den "weltführenden ExpertInnen für nachhaltige Entwicklung" .
    SDG academy
  • Coursera Sustainability Grafik

    Coursera

    Lernplattform, welche diverse Kurse zum Thema Nachhaltigkeit im Angebot haben.
    Coursera
  • edX Sustainability Grafik

    edX

    Lernplattform, welche diverse Kurse zum Thema Nachhaltigkeit im Angebot haben.
    edX Platfform

Freies Wissen

Das Wissen der Welt ist im Internet. Vollständig und immer aktuell. Für das reine Selbstlernen kannst du aus einer ganzen Reihe von professionellen und frei verfügbaren Angeboten wählen. Ideal ist, diese Wissensvermittlung mit interaktiven Elementen wie Workshops oder Lerngruppen zu verbinden.

Umsetzungscoaching

In Online-Coachings oder auch persönlichen Sessions reflektieren wir den Fortschritt und eventuelle Hürden auf dem Weg. Die Schritte sind nicht determiniert, sondern entstehen in einem agilen Prozess.
Umsetzungscoaching
Weg kurz

Kurzfristig

Wichtiger erster Schritt ist die Umsetzung von Quick-wins. Das ist motivationsfördernd und oft verbunden mit unmittelbaren Kosteneinsparungen (z.B. im Energiebereich oder Recycling).
Weg mittel

Mittelfristig

In Projekten und Programmen werden die im Hinblick auf die Vision als wichtig erkannten harten und weichen Themen aufgegriffen und umgesetzt. Gutes Controlling und Reporting unterstützt uns hier.
Weg lang

Langfristig

Aus der Vision der „best-möglichen Zukunft“ entwickeln wir eine Kultur der Nachhaltigkeit und leiten Strategie ab, welche sich an der Triple Bottom Line orientiert, also dem gleichzeitigen Streben nach sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeit.